Leistungsklasse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leistungsklasse · Nominativ Plural: Leistungsklassen
Aussprache [ˈlaɪ̯stʊŋsˌklasə]
Worttrennung Leis-tungs-klas-se
Wortzerlegung Leistung Klasse
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
besonders Sport für eine bestimmte Sportart festgelegte Kategorie, in die Wettkämpfer oder Mannschaften nach Können, Leistung‍(sfähigkeit) o. Ä. eingestuft werden
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die untere, höchste Leistungsklasse
in Präpositionalgruppe/-objekt: in einer [bestimmten] Leistungsklasse antreten
Beispiele:
Im Fußball mit seinen Systemen von Auf‑ und Abstieg zwischen einzelnen Leistungsklassen wurde »das schwierigere zweite Jahr« längst zum geflügelten Wort. [Der Standard, 07.09.2013]
Es geht […] um die Tennisklassen Damen, Herren und Herren 40. Meldeschluss ist Samstag, 3. April, um 18 Uhr. Das Qualifikationsturnier der Leistungsklassen 16 bis 25 soll vom 6. bis 12. April über die Bühne gehen. [Saarbrücker Zeitung, 15.03.2021]
Die insgesamt 80 Partien in vier verschiedenen Leistungsklassen werden […] auf den Plätzen des […]Nachwuchsleistungszentrums ausgetragen. [Die Zeit, 07.05.2015 (online)]
Sie unterrichten Golf in unterschiedlichen Leistungsklassen, also Anfänger genauso wie Fortgeschrittene und Spitzengolfer aller Altersklassen. [Die Zeit, 29.05.2013]
allgemeiner Im Fach Deutsch (Kategorie: Zuhören) sieht sich das einstige Musterländle in einer Leistungsklasse mit Berlin und Bremen. [Die Zeit, 28.10.2016 (online)]
allgemeiner In einem ersten Fazit nach sechs Wochen mit täglich zwei Trainingseinheiten zeigte sich der Heeresinspekteur zufrieden. Die Leistungsfähigkeit der Rekruten sei um zehn bis 20 Prozent gesteigert worden, vor allem die schwächste Leistungsklasse habe enorme Fortschritte gemacht. [Die Welt, 20.07.2018]
2.
Kategorie, in der Produkte, besonders technische Geräte, aufgrund gemeinsamer Merkmale wie maximale Leistung und Effizienz zusammengefasst werden
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die untere, mittlere, gehobene, obere, höchste Leistungsklasse
als Genitivattribut: ein Gerät einer [bestimmten] Leistungsklasse
Beispiele:
Die Fachgruppe verfügt über unterschiedliche Pumpentypen in den Leistungsklassen 1.000 bis 3.000, 5.000 beziehungsweise 15.000 Litern pro Minute. [THW OV Dettenheim – Fachgruppe Wasserschaden-Pumpen, 01.07.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Beide Stromer (= Elektroautos) waren für ihre jeweilige Größe und Leistungsklasse auffallend effizient: Der kleine, 170 PS starke BMW begnügte sich im ADAC‑Autotest mit durchschnittlich 12,89 kWh/100 km. Dem Tesla Model S Performance mit 422 PS und 85 kWh Akkukapazität bescheinigten die Prüfer einen Verbrauch von 20,5 kWh/100 km. [Süddeutsche Zeitung, 27.02.2021]
Die Hansewerk AG hat nach eigenen Angaben in Hamburg zu Testzwecken das erste vollständig mit Wasserstoff […] betriebene Blockheizkraftwerk Norddeutschlands in der Leistungsklasse von einem Megawatt in Betrieb genommen. [Süddeutsche Zeitung, 16.11.2020]
Mit einem kleinen Atomreaktor der Leistungsklasse 200 bis 400 Megawatt (Biblis: 1.200 Megawatt) will die Kraftwerk Union […] neue Kunden in schwach industrialisierten Ländern wie Ägypten oder Argentinien werben. [Der Spiegel, 07.04.1980]
3.
Schulklasse, in der besonders begabte Schüler zusammengefasst werden
Beispiele:
Die 50 fleißigsten Schüler schaffen es in die Leistungsklasse, sie lernen nach zwei Lehrplänen parallel. [Welt am Sonntag, 20.04.2014]
Im nächsten Schuljahr werden an geeigneten Bildungseinrichtungen […] 9. Klassen als Leistungsklassen gebildet. Damit ist ein früherer Einstieg in die Abiturbildung möglich. Zur Aufnahme in diese Klassen stellen die Eltern von Schülern, die Leistungsfähigkeit und Leistungswillen bewiesen haben, bis zum 30. April 1990 einen formlosen Antrag an den Direktor einer Schule mit solcher Leistungsklasse. [Berliner Zeitung, 31.01.1990]
[Aufzählung:] Einrichtung von Leistungsklassen, in denen Schüler nach Begabung und nicht mehr nach Alter zusammengefaßt werden […] [Der Spiegel, 10.04.1967]
speziellerEingeführt wurden die speziellen Klassen noch zu Zeiten, als das Abitur erst nach 13 Jahren abgelegt wurde. Als sogenannte Schnellläuferklassen führten sie in der zwölften Klasse zur Hochschulreife. Als das zwölfjährige Abitur verbindlich wurde, setzte die CDU, die damals mit der SPD regierte, durch, dass Leistungsklassen ab 2007/08 als Form der Begabtenförderung erhalten bleiben. [Der Prignitzer, 18.03.2014]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Leistungsklasse‹ (berechnet)

Siebzehnzöller Supersportwagen gehoben mittel ober unter unterschiedlich verschieden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungsklasse‹.

Zitationshilfe
„Leistungsklasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsklasse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsklage
Leistungskatalog
Leistungsintensität
Leistungsindikator
Leistungshöhe
Leistungsknick
Leistungskontrolle
Leistungskraft
Leistungskriterium
Leistungskurs