Leistungskontrolle, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Leis-tungs-kon-trol-le · Leis-tungs-kont-rol-le
Wortzerlegung LeistungKontrolle
eWDG, 1969

Bedeutung

Kontrolle der (schulischen) Leistung
Beispiel:
die Leistungskontrolle im Deutschunterricht

Typische Verbindungen zu ›Leistungskontrolle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungskontrolle‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leistungskontrolle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer gute Leistung will, darf an der Leistungskontrolle nicht sparen.
Süddeutsche Zeitung, 27.02.2003
Nur mit Disziplin, Ordnung und Leistungskontrolle kommt man zu Erfolgen.
Bild, 18.07.2005
Die erste Staatsprüfung kann durch eine Zwischenprüfung oder durch ausbildungsbegleitende Leistungskontrollen ersetzt werden.
o. A.: Rahmengesetz zur Vereinheitlichung des Beamtenrechts (Beamtenrechtsrahmengesetz - BRRG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Er schlage vor, Ende Januar in einem kleineren Kreis zusammenzutreffen, um eine Leistungskontrolle vorzunehmen.
Nr. 103: Gespräch Kohl mit Momper vom 1. Dezember 1989. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 29727
Regelmäßige Leistungskontrollen entscheiden in der Primarschule und in allen nachfolgenden Schulen über die Versetzung und die Berechtigung zum Wechsel in eine Sekundarschule.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Indonesien. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 6203
Zitationshilfe
„Leistungskontrolle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungskontrolle>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsknick
Leistungsklasse
Leistungsklage
Leistungskatalog
Leistungsintensität
Leistungskraft
Leistungskriterium
Leistungskurs
Leistungskurve
Leistungskürzung