Leistungskriterium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Leistungskriteriums · Nominativ Plural: Leistungskriterien
Aussprache 
Worttrennung Leis-tungs-kri-te-ri-um

Typische Verbindungen zu ›Leistungskriterium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungskriterium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leistungskriterium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An den Leistungskriterien der Anlage 1 brauche ich mich nicht mehr messen zu lassen.
Die Zeit, 21.01.2002, Nr. 03
Und auch der Bund hat wichtige Initiativen angestoßen und vergibt immer mehr Mittel nach Leistungskriterien.
Der Tagesspiegel, 06.05.2004
Patente sind aus meiner Sicht ein wichtiges Leistungskriterium der Wissenschaft.
Süddeutsche Zeitung, 22.11.1996
Bei uns entscheiden in allererster Linie fundierte Leistungskriterien über eine Einstellung, nicht Alter oder Geschlecht.
C't, 1999, Nr. 13
Die Vergabe des Stipendiums erfolgt durch die Hochschule nach Leistungskriterien.
o. A. [cu]: Graduiertenförderung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]
Zitationshilfe
„Leistungskriterium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungskriterium>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungskraft
Leistungskontrolle
Leistungsknick
Leistungsklasse
Leistungsklage
Leistungskurs
Leistungskurve
Leistungskürzung
Leistungslohn
Leistungsmasse