Leistungsniveau, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Leistungsniveaus · Nominativ Plural: Leistungsniveaus
Aussprache 
Worttrennung Leis-tungs-ni-veau

Typische Verbindungen zu ›Leistungsniveau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungsniveau‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leistungsniveau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den neuen Ländern mit ihrem niedrigen wirtschaftlichen Leistungsniveau sind sie manchmal absurd.
Die Welt, 14.02.2003
Wie schaffen es denn die französischen Lehrer, alle Leistungsniveaus unter einen Hut zu bringen?
Der Tagesspiegel, 09.12.2001
Das Leistungsniveau nach der Pause liegt höher als vor der Unterbrechung.
Foppa, Klaus: Lernen, Gedächtnis, Verhalten, Köln u. a.: Kiepenheuer & Witsch 1965, S. 183
Erst durch erneute Anstrengungen kann das frühere Leistungsniveau wieder erreicht werden.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Übung. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 24468
Deutsche Wirtschaftskraft sollte dafür eingesetzt werden, das Leistungsniveau der gesamten Gemeinschaft anzuheben.
Der Spiegel, 19.11.1990
Zitationshilfe
„Leistungsniveau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsniveau>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsnachweis
Leistungsmotivation
Leistungsmissbrauch
Leistungsminderung
Leistungsmessung
Leistungsnorm
leistungsorientiert
Leistungsorientierung
Leistungsort
Leistungspaket