Leistungsorientierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leistungsorientierung · Nominativ Plural: Leistungsorientierungen
Worttrennung Leis-tungs-ori-en-tie-rung

Typische Verbindungen zu ›Leistungsorientierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungsorientierung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leistungsorientierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und das funktioniert nur über mehr Leistungsorientierung, nicht über weniger.
Die Zeit, 21.04.2008, Nr. 16
Sie haben ihre Leistungsorientierung verinnerlicht, tun alles scheinbar aus freien Stücken.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.2002
Eine starke Leistungsorientierung, Engagement und Initiative helfen, auch hochgesteckte Ziele zu erreichen.
Die Welt, 22.03.1999
Stets aber handelt es sich um eine verbandswirtschaftliche Regulierung der Leistungsorientierung hinsichtlich der Art der Arbeitsverteilung und Arbeitsverbindung.
Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 62
Man geht Ihrer inneren Einstellung zur Perfektion, zum Vertrauen in andere Menschen und zur Leistungsorientierung nach.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 75
Zitationshilfe
„Leistungsorientierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsorientierung>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
leistungsorientiert
Leistungsnorm
Leistungsniveau
Leistungsnachweis
Leistungsmotivation
Leistungsort
Leistungspaket
Leistungspegel
Leistungspflicht
Leistungsphase