Leistungsspitze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungLeis-tungs-spit-ze
WortzerlegungLeistungSpitze1
eWDG, 1969

Bedeutung

Höhepunkt der Leistungsfähigkeit

Typische Verbindungen
computergeneriert

markieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungsspitze‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist dann allerdings auch die Leistungsspitze für den Golf Plus.
Der Tagesspiegel, 29.01.2005
Nur eine gute, breite Basis läßt auch eine gute Leistungsspitze zu.
Die Welt, 24.06.2000
Wie in den letzten Jahren hatte auch diesmal nur eine Chance, wer zur Leistungsspitze zählt oder bereits seit einem halben Jahrzehnt wartet.
Die Zeit, 01.10.1976, Nr. 41
Jeder der vier Endrundenteilnehmer hätte den Titel erringen können, so eng ist die Leistungsspitze in Europa zusammengerückt.
Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 292
Im günstigsten Falle sollte die Arbeitsdrehzahl genau in den Drehzahlbereich, bei dem die Leistungsspitze liegt, fallen oder, damit eine kleine Reserve bleibt, etwas darunter liegen.
Bernd Käsch, Heimwerker-Handbuch: Wiesbaden: Falken-Verlag Erich Sicker 1968, S. 10
Zitationshilfe
„Leistungsspitze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsspitze>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsspiegel
Leistungsspektrum
Leistungssoll
Leistungsschwäche
leistungsschwach
Leistungssport
Leistungssportler
leistungssportlich
Leistungsstand
Leistungsstandard