Leistungsstand

Grammatik Substantiv
Worttrennung Leis-tungs-stand
Wortzerlegung LeistungStand1
eWDG, 1969

Bedeutung

Stand des Geleisteten
Beispiele:
der hohe Leistungsstand in der Landwirtschaft
der Leistungsstand des Schülers ist befriedigend

Typische Verbindungen zu ›Leistungsstand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungsstand‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leistungsstand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem der fünfte Platz der Damen spiegelt nicht den eigentlichen Leistungsstand wider.
Der Tagesspiegel, 24.02.2000
Beim Beenden speichert das Programm den Leistungsstand ab, und beim nächsten Start werden Übungsempfehlungen ausgesprochen.
C't, 1990, Nr. 12
Die Höhe der Kästen muß dem Leistungsstand der Klasse angepaßt werden.
Borrmann, Günter u. Mügge, Hans: Gerätturnen in der Schule, Berlin: Volk u. Wissen 1957, S. 116
Falls der Leistungsstand nicht mehr gewährleistet ist, kommen Worte wie "Invalide“ auf.
Wolf, Christa: Störfall: Berlin u. Weimar: Aufbau-Verlag 1987, S. 90
Die Turnierdirektoren sind gehalten, den Leistungsstand auf der Weltrangliste zu berücksichtigen.
o. A. [chk]: Co-Ranking. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]
Zitationshilfe
„Leistungsstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsstand>, abgerufen am 25.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
leistungssportlich
Leistungssportlerin
Leistungssportler
Leistungssport
Leistungsspitze
Leistungsstandard
leistungsstark
Leistungsstärke
Leistungssteigerung
Leistungsstipendium