Leistungsstandard, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Leistungsstandards
Worttrennung Leis-tungs-stan-dard

Typische Verbindungen zu ›Leistungsstandard‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungsstandard‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leistungsstandard‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielmehr führte sie diese auf verschiedene Leistungsstandards der Länder zurück.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.2003
Der Leistungsstandard, der Rentnern aber tatsächlich zugebilligt wird, fällt jedoch sehr niedrig aus.
Die Zeit, 25.04.1986, Nr. 18
In einigen Provinzen sind zur Überprüfung vorgegebener Leistungsstandards zentrale Abschlussprüfungen eingeführt worden.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Kanada. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 6351
Es gibt am Arbeitsmarkt ausreichend Leute, die von sich aus motiviert und fähig genug sind, um einen hohen Leistungsstandard zu erreichen.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 79
Die von der Schule geforderten Fähigkeiten zur Erreichung bestimmter Leistungsstandards bemessen sich an gesamtgesellschaftlichen Anforderungen für eine dem technischen Entwicklungsniveau adäquat vorgebildete Arbeiterschaft.
Kursbuch, 1971, Bd. 24
Zitationshilfe
„Leistungsstandard“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsstandard>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsstand
leistungssportlich
Leistungssportlerin
Leistungssportler
Leistungssport
leistungsstark
Leistungsstärke
Leistungssteigerung
Leistungsstipendium
Leistungsstörung