Leistungsstipendium

GrammatikSubstantiv
WorttrennungLeis-tungs-sti-pen-di-um

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Blatt lasse unerwähnt, daß Stolpe als Student wegen seines kirchlichen Engagements aus allen gesellschaftlichen Tätigkeiten entfernt und ihm sein Leistungsstipendium aberkannt worden sei.
Süddeutsche Zeitung, 16.03.1995
Nicht zuletzt erhielten die Hochschulen die Möglichkeit, über Leistungsstipendien Studenten von der Gebührenpflicht auszunehmen.
Die Welt, 29.11.2005
Jedem steht ein Grundstipendium von 200 Mark zu, diverse Leistungsstipendien gehen extra.
Der Spiegel, 19.02.1990
Das Bafög wollte die CDU-Politikerin komplett umwandeln - in einen Mix aus Leistungsstipendien und Krediten - inklusive Studiengebühren.
Die Zeit, 06.02.2013 (online)
Zitationshilfe
„Leistungsstipendium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsstipendium>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungssteigerung
Leistungsstärke
leistungsstark
Leistungsstandard
Leistungsstand
Leistungsstörung
Leistungsstufe
Leistungssystem
Leistungstest
Leistungstief