Leistungsträgerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leistungsträgerin · Nominativ Plural: Leistungsträgerinnen
Worttrennung Leis-tungs-trä-ge-rin
Wortzerlegung LeistungTrägerin, ↗Leistungsträger-in1
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Leistungsträger (1)
Beispiele:
Das liegt auch an ihr, denn Miller zählt zu den Leistungsträgerinnen im [Fußball-]Team. »Beim Goldgewinn in London war sie die spielentscheidende Person – und das mit allem, was sie hat, mit allen Emotionen«, sagt Bundestrainer Martin Otto. [Welt am Sonntag, 12.08.2018]
Der Erfolg des Teams hängt daher auch daran, wie die übrig gebliebenen Leistungsträgerinnen ins Turnier kommen. [Der Spiegel, 16.07.2017 (online)]
»Nach den Abgängen einiger wichtiger Leistungsträgerinnen steht unsere Mannschaft vor einer Neuausrichtung. Es wird eine große Herausforderung, sich in der kommenden Spielzeit als Team neu zu finden«, sagte die Welt‑ und Europameisterin Saskia Bartusiak. [Die Zeit, 06.06.2016 (online)]
Kolleginnen und Kollegen, die Leistungen erbringen, wünschen sich, dass die Termini »Leistungsträgerinnen und Leistungsträger« im inneruniversitären Diskurs nicht nur auf Mitglieder der Professorenkurie und Führungskräfte bezogen wird. [Der Standard, 15.12.2014]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Leistungsträgerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungsträgerin‹.

Zitationshilfe
„Leistungsträgerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungstr%C3%A4gerin>, abgerufen am 23.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsträger
Leistungstief
Leistungstest
Leistungssystem
Leistungsstufe
Leistungstraining
Leistungsturnen
Leistungsturner
Leistungsumfang
leistungsunfähig