Leistungstraining, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Leistungstrainings · Nominativ Plural: Leistungstrainings
Worttrennung Leis-tungs-trai-ning

Verwendungsbeispiele für ›Leistungstraining‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf gar keinen Fall dürfen sie von heute auf morgen mit dem Leistungstraining einfach aufhören. [Bild, 07.11.1997]
Ein Landesleistungszentrum besitzt alle notwendigen Anlagen für ein erfolgreiches Leistungstraining. [o. A. [how]: Landesleistungszentrum. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]]
Gleich als ich mit dem Leistungstraining in Magdeburg begonnen habe, ich war damals 10 Jahre alt. [Süddeutsche Zeitung, 03.05.2000]
Erst wenn die Schmerzen völlig auskuriert sind, darf er ins Leistungstraining zurückkehren, sonst kann die Adduktorenverletzung chronisch werden. [Süddeutsche Zeitung, 05.02.2004]
Nur ist die Praxis ohnehin schon durch kontinuierliche Steigerungen des zeitlichen Aufwands bei immer geringer werdendem Eintrittsalter in das Leistungstraining gekennzeichnet. [Süddeutsche Zeitung, 22.08.2001]
Zitationshilfe
„Leistungstraining“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungstraining>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungstief
Leistungstest
Leistungssystem
Leistungsstörung
Leistungsstärke
Leistungsträger
Leistungsträgerin
Leistungsturnen
Leistungsturner
Leistungsumfang