Leistungstraining, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Leistungstrainings · Nominativ Plural: Leistungstrainings
Worttrennung Leis-tungs-trai-ning

Verwendungsbeispiele für ›Leistungstraining‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf gar keinen Fall dürfen sie von heute auf morgen mit dem Leistungstraining einfach aufhören.
Bild, 07.11.1997
Gleich als ich mit dem Leistungstraining in Magdeburg begonnen habe, ich war damals 10 Jahre alt.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.2000
Ein Landesleistungszentrum besitzt alle notwendigen Anlagen für ein erfolgreiches Leistungstraining.
o. A. [how]: Landesleistungszentrum. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]
Erst wenn die Schmerzen völlig auskuriert sind, darf er ins Leistungstraining zurückkehren, sonst kann die Adduktorenverletzung chronisch werden.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.2004
Wenn man gesehen hat, wie diese amerikanischen Jungen im Alter unserer Primaner ein gut geleitetes intensives Leistungstraining durchführen, kann man diese Frage nur bejahen.
Die Zeit, 10.04.1964, Nr. 15
Zitationshilfe
„Leistungstraining“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungstraining>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsträgerin
Leistungsträger
Leistungstief
Leistungstest
Leistungssystem
Leistungsturnen
Leistungsturner
Leistungsumfang
Leistungsunterschied
Leistungsverbesserung