Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Leistungsunterschied, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Leistungsunterschied(e)s · Nominativ Plural: Leistungsunterschiede
Worttrennung Leis-tungs-un-ter-schied
Wortzerlegung Leistung Unterschied

Typische Verbindungen zu ›Leistungsunterschied‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungsunterschied‹.

enorm gravierend gross grosse grossen spiegeln verringern

Verwendungsbeispiele für ›Leistungsunterschied‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Leistungsunterschiede in den Klassen seien sonst schlicht zu groß, sagt Baum. [Die Zeit, 24.10.2011, Nr. 43]
Es fehlt die breite Basis, die Leistungsunterschiede sind zu groß, hieß es in der offiziellen Begründung. [Die Zeit, 06.04.2011 (online)]
Dementsprechend weisen sie die höchsten Leistungsunterschiede zwischen den einzelnen Schulen auf. [Die Zeit, 15.07.2002, Nr. 28]
Außerdem gibt es oft größere Leistungsunterschiede zwischen den einzelnen Teams der Liga. [Süddeutsche Zeitung, 16.06.2003]
Außerdem haben wir jetzt die Bestätigung für die großen Leistungsunterschiede in den Ländern. [Süddeutsche Zeitung, 08.03.2003]
Zitationshilfe
„Leistungsunterschied“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsunterschied>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsunfähigkeit
Leistungsumfang
Leistungsturner
Leistungsturnen
Leistungsträgerin
Leistungsverbesserung
Leistungsvereinbarung
Leistungsvergleich
Leistungsverhalten
Leistungsverhältnis