Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Leistungsvereinbarung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leistungsvereinbarung · Nominativ Plural: Leistungsvereinbarungen
Worttrennung Leis-tungs-ver-ein-ba-rung
Wortzerlegung Leistung Vereinbarung

Typische Verbindungen zu ›Leistungsvereinbarung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leistungsvereinbarung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leistungsvereinbarung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der zentralen Passage unterscheiden sich die britisch‑deutschen und deutsch‑französischen "Leistungsvereinbarungen" nicht. [Süddeutsche Zeitung, 18.12.1998]
An der Entwicklung dieser Leistungsvereinbarungen müßten aber sämtliche Träger beteiligt werden. [Die Welt, 18.03.1999]
Nach Informationen der WELT ist auf beiden Seiten allerdings das Interesse groß, noch im August zu einer neuen Leistungsvereinbarung zu kommen. [Die Welt, 13.08.2004]
Wir üben den Einfluss eben über Ziel und Leistungsvereinbarungen aus. [Süddeutsche Zeitung, 27.02.2001]
Erst auf dieser Grundlage könnten auch Leistungsvereinbarungen mit der Trägern getroffen werden. [Die Welt, 18.03.1999]
Zitationshilfe
„Leistungsvereinbarung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsvereinbarung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsverbesserung
Leistungsunterschied
Leistungsunfähigkeit
Leistungsumfang
Leistungsturner
Leistungsvergleich
Leistungsverhalten
Leistungsverhältnis
Leistungsvermögen
Leistungsverpflichtung