Leistungsverhalten, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Leistungsverhaltens · Nominativ Plural: Leistungsverhalten
Worttrennung Leis-tungs-ver-hal-ten

Verwendungsbeispiele für ›Leistungsverhalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Parameter sind der Teil des Systems, mit dem der Benutzer sehr viel am Leistungsverhalten der gesamten Datenbank einstellen kann.
C't, 1990, Nr. 7
Das Leistungsverhalten in der Vergangenheit sei ein zuverlässiger Maßstab für zukünftiges Verhalten.
Die Zeit, 17.07.1992, Nr. 30
Die Normen und die sozialen Beziehungen in den Teams bestimmen das Leistungsverhalten des einzelnen Mitarbeiters.
Die Welt, 03.07.2000
Ihr Ziel ist es, die Flexibilität des Personaleinsatzes zu erhöhen und die Kontrolle von Fehlzeiten und Leistungsverhalten zu ermöglichen.
Resch, Martin u. Volpert, Walter: Computer. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 458
So wurde neben dem Leistungsverhalten nun auch die Leistungsmotivation von Studenten untersucht und der Einfluß der Herkunftsfamilie auf die Heranwachsenden sowie die Entwicklung junger Ehen.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - Z. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 1655
Zitationshilfe
„Leistungsverhalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leistungsverhalten>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leistungsvergleich
Leistungsvereinbarung
Leistungsverbesserung
Leistungsunterschied
Leistungsumfang
Leistungsverhältnis
Leistungsvermögen
Leistungsverpflichtung
Leistungsverrechnung
Leistungsversprechen