Leiteinrichtung

Worttrennung Leit-ein-rich-tung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Verkehrswesen Einrichtung zur Markierung des Fahrbahnverlaufs, der Fahrtrichtung

Verwendungsbeispiele für ›Leiteinrichtung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür wurden zu beiden Seiten der Schönerlinder Chaussee je 675 Meter Leiteinrichtungen aus Spezialbeton gegossen.
Bild, 23.08.2003
Denn es waren Versicherer, die einige Abschnitte von Bundesstraßen mit sogenannten „Leiteinrichtungen“ versehen ließen und damit den Nachweis führten, wie Unfälle vermieden werden können.
Die Zeit, 05.04.1968, Nr. 14
Weil die Leiteinrichtungen noch angebracht werden müssten, kann's Stau geben.
Bild, 08.03.2002
Immerhin, künftig sollen „Geh- und Leiteinrichtungen“ auch für Großstadtniveau am Droschkenschlag sorgen.
Die Zeit, 18.04.1980, Nr. 17
Als »Leiteinrichtung« für die Gesellschaftswissenschaften hatte die A. zudem Aus- und Weiterbildungsaufgaben wahrzunehmen.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - A. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 7399
Zitationshilfe
„Leiteinrichtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leiteinrichtung>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leite
Leitdifferenz
Leitbündel
Leitbulle
Leitbruch
leiten
leitend
Leiter
leiterartig
Leiterbahn