Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Leitfrage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leitfrage · Nominativ Plural: Leitfragen
Worttrennung Leit-fra-ge
Wortzerlegung leiten Frage

Typische Verbindungen zu ›Leitfrage‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leitfrage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leitfrage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Leitfrage besteht darin, was ich mir selbst schulde, um mein Leben als gutes Leben betrachten zu können. [Die Zeit, 02.09.2013, Nr. 35]
Lohnt es sich zu investieren? ist die Leitfrage seiner Arbeit. [Die Zeit, 06.05.2004, Nr. 20]
Mehr noch aber ging es um die Leitfrage dieser Tage, was das denn sei, "deutsch und echt". [Die Welt, 07.04.1999]
Die Leitfrage ist immer: Was sind die Probleme der Gemeinde, wo wird Hilfe benötigt? [Die Zeit, 15.11.1985, Nr. 47]
Die Jahrestagung steht unter den Leitfragen "Wer plant die Stadt? [Süddeutsche Zeitung, 05.10.2000]
Zitationshilfe
„Leitfrage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leitfrage>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leitfossil
Leitfigur
Leitfeuer
Leitfadeninterview
Leitfaden
Leitfunktion
Leitfähigkeit
Leitgeb
Leitgeber
Leitgedanke