Leithengst, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Leit-hengst
eWDG, 1969

Bedeutung

Synonym zu Leithammel

Verwendungsbeispiele für ›Leithengst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oben umringte uns die ganze Meute, und der Leithengst nahm unmittelbar vor uns Angriffsstellung ein.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 196
Pferde haben zum Beispiel einen Leithengst; auch bei Berggorillas folgt die Gruppe immer dem dominanten, männlichen Anführer.
Die Zeit, 25.02.2008 (online)
Darum sieht es im Menschen sozusagen einen Ersatz für den Leithengst, den Beherrscher aller Herden wilder Pferde.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 35
Ich fühle mich als Leithengst und habe das in Daglfing den Kollegen Sheriff, Alien und Fladimir zu spüren gegeben.
Süddeutsche Zeitung, 12.01.1999
Zitationshilfe
„Leithengst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leithengst>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leithammel
Leithaar
Leitgewebe
Leitgedanke
Leitgeber
Leithund
Leitidee
Leitindex
Leitinstitut
Leitkamel