Leittechnik

WorttrennungLeit-tech-nik
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

alle Informationen verarbeitenden u. steuernden Einrichtungen, Schaltungen u. Ä., die der automatischen Führung von technischen Anlagen, Prozessen u. Ä. dienen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dampfturbine Generator Kraftwerk Telekommunikation ausrüsten digital liefern modern zentral

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leittechnik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Züge stammen vor allem aus Frankreich, die Leittechnik kommt aus Deutschland.
Die Zeit, 04.08.2008, Nr. 31
Diese auf die Kunden zugeschnittene Betriebsflexibilität erfordere eine vollkommen neue Leittechnik.
Süddeutsche Zeitung, 15.07.1996
Ein kompletter Austausch der Leittechnik sei nicht nötig, jedoch eine Nachrüstung.
C't, 1998, Nr. 19
Siemens, für die Leittechnik zuständig, sei mit einem blauen Auge davon gekommen, hieß es in Industriekreisen.
Die Welt, 02.06.2004
Der TÜV Nord gehe weiter davon aus, dass es auch bei der digitalen Leittechnik der beiden modernen Meiler keine Probleme mit dem Datumswechsel geben werde.
Der Tagesspiegel, 22.12.1999
Zitationshilfe
„Leittechnik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leittechnik>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leitsystem
Leitsymptom
Leitstrahl
Leitstern
Leitstelle
Leitthema
Leittier
Leitton
Leittrieb
Leitung