Leitthema, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Leit-the-ma
Wortzerlegung leitenThema
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Leitgedanke
Beispiel:
der Kongress stand unter drei Leitthemen

Typische Verbindungen zu ›Leitthema‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leitthema‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leitthema‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unser Leitthema, das steht schon fest, werden die außereuropäischen Kulturen sein.
Die Zeit, 03.03.2008, Nr. 09
Als Leitthema schlug sie das Versagen der Regierung Kohl an.
Süddeutsche Zeitung, 21.04.1997
Darum ist das Goldene Zeitalter das eigentliche Leitthema seiner Kunst.
Hofmann, Werner: Das irdische Paradies, München: Prestel 1991 [1960], S. 237
Seither umkreist er in immer neuen Projekten und Werken sein Leitthema.
o. A.: Lexikon der Kunst - M. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 23311
Die Verwandlung dieses Egoisten, dieses »sozialistischen Selbsthelfers« in einen durchaus klassenbewußten Vorarbeiter, der auch mit alten Kumpanen abrechnet, ist das Leitthema dieser Geschichte.
Engler, Wolfgang: Die Ostdeutschen, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1999], S. 108
Zitationshilfe
„Leitthema“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leitthema>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leittechnik
Leitsystem
Leitsymptom
Leitstrahl
Leitstern
Leittier
Leitton
Leittrieb
Leitung
Leitungsanästhesie