Leittier, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungLeit-tier
WortzerlegungleitenTier
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Jägersprache weibliches Tier, das ein Rudel Rotwild oder Damwild führt
2.
Zoologie ranghöchstes, führendes Alttier (in Herden mit Rangordnung)

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Alpha-Tier · Leittier  ●  Alpha-Männchen  männl. · Alpha-Weibchen  weibl. · ↗Platzhirsch  ugs., fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Herd Herde erfahren krank männlich weiblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leittier‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andere achteten auf Zahlen, den Mond, das Leittier des Jahres.
Die Welt, 04.11.2004
Die Wale haben ein Leittier, welches fast immer weiblich ist und sich häufig verschwimmt.
Die Zeit, 22.09.2005, Nr. 39
Auf alle kann die Rolle des »Leittieres«, dem die anderen willenlos folgen, entfallen.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 207
Ich war bereit, jene, die dort im Epizentrum die Rufe erfanden und vorgaben, als Leittiere anzuerkennen und zu bewundern.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 440
Eine Kuh, anscheinend das Leittier, warf in diesem Augenblick den Kopf in die Höhe und trabte schnaubend hin und her.
Angebauer, Karl: Der Sklave der Schnellen Büchse. In: Exotische Jagdabenteuer, Reutlingen: Enßlin & Laiblin 1927 [1926], S. 14
Zitationshilfe
„Leittier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leittier>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leitthema
Leittechnik
Leitsystem
Leitsymptom
Leitstrahl
Leitton
Leittrieb
Leitung
Leitungsanästhesie
Leitungsaufgabe