Leitungsposition, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leitungsposition · Nominativ Plural: Leitungspositionen
Aussprache 
Worttrennung Lei-tungs-po-si-ti-on

Typische Verbindungen zu ›Leitungsposition‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leitungsposition‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leitungsposition‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das stellt eine große Belastung für ihn selbst dar und wird zum Problem in einer solchen Leitungsposition.
Die Welt, 30.07.2004
Die Ausbildung soll zur unmittelbaren Übernahme von Leitungspositionen befähigen und ist entsprechend stark anwendungsorientiert.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - I. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 27459
Wir haben mit zwanzig neuen und zwanzig alten Schauspielern angefangen und fast alle Leitungspositionen neu besetzt.
Der Tagesspiegel, 07.01.2005
Das gilt in erster Linie für die Leitungspositionen in Ostdeutschland.
Süddeutsche Zeitung, 27.07.1995
Wir werden uns mit größerer Kühnheit in diese Richtung bewegen und Förderungsmöglichkeiten und Leitungspositionen für sie öffnen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]
Zitationshilfe
„Leitungsposition“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leitungsposition>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leitungsorgan
Leitungsnetz
Leitungsmethode
Leitungsmast
Leitungskraft
Leitungsprinzip
Leitungsrohr
Leitungsschnur
Leitungssitzung
Leitungsstil