Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Leitvorstellung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leitvorstellung · Nominativ Plural: Leitvorstellungen
Worttrennung Leit-vor-stel-lung

Thesaurus

Geisteswissenschaften
Synonymgruppe
Art, zu denken · Beispiel · Denkmuster · Denkungsart · Denkweise · Leitvorstellung · Muster · Paradigma · Sichtweise · Vorbild  ●  Denke  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Leitbild · Leitidee · leitende Idee · leitendes Prinzip  ●  Leitvorstellung  Hauptform
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Leitvorstellung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun haben Sie kürzlich, sozusagen als neue konzeptionelle Leitvorstellung, den Begriff der historischen Anthropologie ins Spiel gebracht. [Die Zeit, 27.11.2000, Nr. 48]
Im Wege der bewußten Korrektur unserer kulturellen Leitvorstellungen, meint Di Fabio. [Die Welt, 04.08.2005]
Die Sozialdemokratin stand mit dieser Leitvorstellung auch schon vor dem 11. [Der Tagesspiegel, 07.11.2001]
Das Hervorquellen des reinen und frischen Wassers aus einer unsichtbaren Tiefe ist dabei die Leitvorstellung. [Gadamer, Hans-Georg: Wahrheit und Methode, Tübingen: Mohr 1960, S. 475]
Gemeint waren Fächer wie Deutsch, Geschichte und Sozialkunde, die Übungsplätze unserer Kultur, unserer Werte und Leitvorstellungen. [Die Zeit, 12.04.2010, Nr. 15]
Zitationshilfe
„Leitvorstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leitvorstellung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leitvermerk
Leitungswiderstand
Leitungswasser
Leitungstätigkeit
Leitungsteam
Leitwarte
Leitweg
Leitwerk
Leitwert
Leitwolf