Leitwarte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leitwarte · Nominativ Plural: Leitwarten
Worttrennung Leit-war-te
Wortzerlegung leitenWarte
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

besonders bei Kraftwerken
Synonym zu Messwarte (1), Schaltzentrale, Leitstand (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine zentrale, zentralisierte Leitwarte
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. in der Leitwarte kontrollieren, überwachen; etw. von einer Leitwarte aus steuern
Beispiele:
Von hier [den Containern mit den Steuereinheiten] aus lässt sich das Kraftwerk autonom fahren, später werden dann alle vier Blöcke in einer zentralen Leitwarte zusammengeschaltet[…]. [Süddeutsche Zeitung, 17.09.2016]
In der Leitwarte des Berliner Erdgasspeichers hat der 57‑Jährige zwölf Monitore und einen Großbildschirm an der Wand im Blick. [Welt am Sonntag, 31.05.2015, Nr. 22]
Computergesteuerte Produktionsautomaten, vollautomatisierte Fertigungsstraßen und zentralisierte Leitwarten bestimmen zunehmend das Bild in modernen Industrie‑Anlagen. [Berliner Zeitung, 07.12.1991]
Rund 1000 Meßgeräte, die bisher in der Leitwarte eines Zementwerkes visuell überwacht werden mußten, werden durch den Einsatz des Prozeßrechners »Robotron 4000« eingespart. [Berliner Zeitung, 11.03.1974]
Es ging [bei der Automatisierung des Wasserwerkes in Zwenkau] darum, alle Wasserwerke von einer zentralen Leitwarte aus fernzusteuern. [Neues Deutschland, 07.02.1965]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Leitwarte · Steuerraum · ↗Warte
Synonymgruppe
Bedienstand · ↗Führerstand · ↗Leitstand · Leitwarte · ↗Messwarte
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„Leitwarte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leitwarte>, abgerufen am 22.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leitwährung
Leitvorstellung
Leitvermerk
Leitungswiderstand
Leitungswasser
Leitweg
Leitwerk
Leitwert
Leitwolf
Leitwort