Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Lektorat, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Lektorat(e)s · Nominativ Plural: Lektorate
Aussprache 
Worttrennung Lek-to-rat
formal verwandt mitlektorieren
Herkunft Lektor
eWDG

Bedeutungen

1.
Abteilung der Lektoren im Verlag
Beispiel:
das Manuskript wurde dem Lektorat zur Beurteilung übergeben
2.
fachsprachlich Begutachtung eines Manuskripts, Buchs (mit Anfertigung einer Inhaltsangabe) durch einen Lektor
Beispiel:
bitte fertigen Sie von diesem Manuskript ein Lektorat an!
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Lektor · Lektorat · lektorieren
Lektor m. ‘Lehrer für praktische Übungen und neuere Sprachen an einer Hochschule’ (18. Jh.), zuvor ‘(ausländischer) Sprachlehrer (für moderne Sprachen) an einer Ritterakademie’ (17. Jh.), ‘Universitätslehrer’ (15. Jh.), Übernahme (anfänglich in lat. Flexion) von lat. lēctor ‘(Vor)leser’, mlat. ‘Vorleser (von Bibeltexten), Lehrer (an Klosterschulen, später auch Universitäten)’, zu lat. legere (lēctum) ‘lesen’ (s. Lektion, Legion). In neuerer Zeit bezeichnet Lektor auch den ‘wissenschaftlichen Mitarbeiter eines Verlags zur Begutachtung und Bearbeitung der Manuskripte’. Lektorat n. ‘Lehrauftrag, Amt, Tätigkeitsbereich eines Hochschullektors’ (19. Jh.), ‘Abteilung eines Verlags zur Begutachtung und Redaktion der Manuskripte’ (20. Jh.). lektorieren Vb. ‘ein Manuskript, Buch begutachten, redigieren’ (20. Jh.).

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Lektorat · Rechtschreibprüfung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Lektorat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lektorat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lektorat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lektorat überspringt dann beim Korrekturlesen die für den Text nicht relevanten Zeichen. [C't, 1991, Nr. 1]
Am Ende des Jahrzehnts befindet sich das Buch immer noch im Lektorat. [Die Zeit, 04.01.2010, Nr. 01]
Das Lektorat hätte so schon alle Hände voll zu tun. [Die Zeit, 07.06.2008, Nr. 24]
So etwas hätte ein aufmerksames Lektorat noch in Ordnung bringen können. [Die Zeit, 14.09.2007, Nr. 37]
Nur dort erschienene Titel kamen für dieses Lektorat in Betracht. [Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben, Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 1999, S. 327]
Zitationshilfe
„Lektorat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lektorat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lektor
Lektionarium
Lektionar
Lektion
Leitzinssenkung
Lektorenkollektiv
Lektorin
Lektüre
Lektüreempfehlung
Lektürestunde