Lendenwirbel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Len-den-wir-bel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

einer der Rückenwirbel zwischen Kreuzbein und Brustwirbeln

Typische Verbindungen zu ›Lendenwirbel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lendenwirbel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lendenwirbel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Nähe des dritten Lendenwirbels spürte er eine Gabel. [Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 276]
Er war schon einmal fertig, mit 18, als ein Lendenwirbel brach. [Süddeutsche Zeitung, 21.08.2002]
Der hat Probleme am vierten Lendenwirbel und in der Wade. [Bild, 06.03.2002]
Eine Hand ist schon operativ versteift worden, ebenso wie zwei Lendenwirbel. [Süddeutsche Zeitung, 14.12.2002]
Einer anderen Frau steckt die Pfeilspitze noch deutlich sichtbar im zweiten Lendenwirbel. [Die Zeit, 22.05.2008, Nr. 22]
Zitationshilfe
„Lendenwirbel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lendenwirbel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lendenstück
Lendenstich
Lendensteak
Lendenschurz
Lendenschmerz
Lendenwirbelsäule
Leng
Lenierung
Leninismus
Leninist