Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Lenkungsabgabe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lenkungsabgabe · Nominativ Plural: Lenkungsabgaben
Aussprache [ˈlɛŋkʊŋsˌʔapgaːbə]
Worttrennung Len-kungs-ab-ga-be
Wortzerlegung Lenkung Abgabe

Thesaurus

Synonymgruppe
Lenkungsabgabe · Lenkungssteuer
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Lenkungsabgabe‹ (berechnet)

Einfuehrung Einführung Erhebung Ertrag Idee Instrument Konzept Prinzip beschlossen bundesrätlich einführen eingefuehrt einzufuehren energetisch erheben erhoben marktwirtschaftlich motiviert rein staatsquotenneutral verkaufen verwerfen vorgeschlagen vorgesehen vorsehen zurückerstatten ökologisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lenkungsabgabe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lenkungsabgabe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die bloße Zahlung allein allerdings macht aus einer Steuer noch lange keine "Ökosteuer" im Sinne einer Lenkungsabgabe! [Süddeutsche Zeitung, 04.11.1998]
Die so genannten "Lenkungsabgaben", also an bestimmte Ziele gebundene Steuern, sind besonders problematisch. [Der Tagesspiegel, 28.09.2000]
Etwa indem wir die Einfuhr von fossilen Energien mit Lenkungsabgaben verteuern und dieses Geld großzügig in erneuerbare Energien investieren. [Die Zeit, 14.08.2013, Nr. 30]
Damit sie den Energietrend wenden kann, muss eine Lenkungsabgabe möglichst hoch sein. [Die Zeit, 15.04.2013, Nr. 16]
Etwa 55 Prozent der Schweizer lehnten die so genannte Lenkungsabgabe ab. [Süddeutsche Zeitung, 25.09.2000]
Zitationshilfe
„Lenkungsabgabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lenkungsabgabe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lenkung
Lenksäule
Lenkstange
Lenkschloss
Lenksamkeit
Lenkungsausschuss
Lenkungsgruppe
Lenkungskreis
Lenkungswirkung
Lenkzeit