Lerngeschichte, die
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lerngeschichte · Nominativ Plural: Lerngeschichten
WorttrennungLern-ge-schich-te (computergeneriert)
WortzerlegunglernenGeschichte
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

individuellen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lerngeschichte‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei ihrer Lerngeschichte West war sie in manchem geradezu beängstigend erfolgreich, in anderem ging es nicht ohne Brüche.
Die Zeit, 03.08.2005, Nr. 31
Die geisteswissenschaftliche Aufklärung ist der nächste Schritt der kollektiven Lerngeschichte.
Süddeutsche Zeitung, 10.02.2004
Das Achselzucken, mit dem man Houdinis Satz wie eine Banalität quittiert, lässt die Spuren einer langen kollektiven Lerngeschichte erkennen.
Die Zeit, 07.10.1999, Nr. 41
Sein persönliches Wertsystem ist das Ergebnis seiner individuellen Lerngeschichte, seiner sozialen Herkunft, seiner Ausbildung und seiner momentanen Lebenslage.
Wetzel, Helmut u. Linster, Hans Wolfgang: Psychotherapie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 22283
Gewaltbereitschaft, eine spezielle Affektstruktur und Ästhetik, Normen der Gruppenzusammenhänge, Lerngeschichten des bewährten Einsatzes des Körpers und eine größere Schmerzenshärte stehen in einem systematischen Zusammenhang.
Der Spiegel, 10.06.1985
Zitationshilfe
„Lerngeschichte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lerngeschichte>, abgerufen am 20.02.2018.

Weitere Informationen …