Lerninhalt, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungLern-in-halt (computergeneriert)
WortzerlegunglernenInhalt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Pädagogik Inhalt, Gegenstand des Lernens
  besonders im Unterricht

Thesaurus

Synonymgruppe
Lehrstoff · Lerninhalt · ↗Lernstoff · ↗Stoff · ↗Unterrichtsstoff
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auswahl Fächer Konzentration Lehrplänen Lernziele Methoden Unterrichts Vermittlung bestimmte festgelegt schulischen verbindliche vermittelt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lerninhalt‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei diesen Fächern lernt man zu unsystematisch, Lerninhalte bauen nicht aufeinander auf.
Bild, 18.06.2002
Selbstorganisiertes Lernen tritt an die Stelle von Eintrichtern der Lerninhalte.
Die Welt, 25.04.2000
Wenn der Computer zum Lernen eingesetzt werden soll, dann müssen die Programme neben dem reinen Lerninhalt eben auch Unterhaltung bieten.
Der Tagesspiegel, 09.09.1999
Es könnten jedoch nur Lerninhalte eingeklagt werden, die eine Schule versprochen habe.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.1998
Vor dem Hintergrund der Bildungsreformdiskussion war die Kritik vor allem auf die Beliebigkeit der Auswahl und Konzentration von Lerninhalten gerichtet.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Gesamtunterricht. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 858
Zitationshilfe
„Lerninhalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lerninhalt>, abgerufen am 23.02.2018.

Weitere Informationen …