Lernprogramm, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Lernprogramm(e)s · Nominativ Plural: Lernprogramme
Worttrennung Lern-pro-gramm
Wortzerlegung lernen Programm

Typische Verbindungen zu ›Lernprogramm‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lernprogramm‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lernprogramm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So kann inzwischen jeder Student sein eigenes paralleles Lernprogramm erfinden. [Die Zeit, 29.04.1998, Nr. 19]
Interaktive Präsentationen sind also die Stärke des Programms, bei Lernprogrammen sieht es etwas schlechter aus. [C't, 2000, Nr. 18]
Man kann annehmen, dass nur wenige Kinder von allein auf die Idee kommen, mitunter sehr teure Lernprogramme auf dem Computer zu installieren. [Die Zeit, 28.11.2008, Nr. 38]
Aber man kann ihn lernen in Seminaren wie "Ein Partnerschaftliches Lernprogramm". [Süddeutsche Zeitung, 03.07.2003]
Dahinter verbirgt sich die Idee, ein Offenes Lernprogramm mit Hilfe moderner Technologien durchzuführen. [Süddeutsche Zeitung, 17.06.1995]
Zitationshilfe
„Lernprogramm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lernprogramm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lernproblem
Lernplattform
Lernphase
Lernort
Lernmöglichkeit
Lernprozess
Lernpsychologe
Lernpsychologie
Lernschritt
Lernschwester