Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Lernsoftware, die
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lernsoftware · Nominativ Plural: Lernsoftwares
Aussprache
WorttrennungLern-soft-ware
WortzerlegunglernenSoftware
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutung

Computerprogramm, das bestimmte Lerninhalte vermittelt
Beispiele:
Auf einem Bildungsportal im Internet stellt die EU-Kommission kostenlos Lernsoftware und Unterrichtsmaterialien bereit. [Die Zeit, 25.09.2013 (online)]
Mittels adaptiver Lernsoftware […] sind auf die Fähigkeiten und das Lerntempo des Einzelnen abgestimmte Aufgaben möglich. [Der Standard, 10.10.2015]
Inzwischen arbeiten schon über 11000 Einrichtungen mit der vielfach ausgezeichneten Lernsoftware [»Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache«]. [microsoftpolitik.wordpress.com, 27.02.2015]
Weltweit drängen die Hersteller von intelligenten Tafeln und Stiften, von Tablet- und Mini-Computern sowie Lernsoftware auf den Bildungsmarkt. [Spiegel, 20.01.2012 (online)]
Lernsoftware, […] wird in der Tat mithelfen können, der herrschenden Bildungsfeindlichkeit entgegenzuwirken und Lernen (zu Hause wie in der Schule) wieder als etwas […] auch Lustvolles erleben zu lassen. [Süddeutsche Zeitung, 26.03.1994]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine interaktive, multimediale, reine, spezielle Lernsoftware
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Lernsoftware für Kinder, für Schulen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anbieter Computer Computerspiele Entwickler Laptop Lexika Nachschlagewerke Schulbücher Videos Zeitschriften geeigneter interaktive multimediale reine spezielle

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lernsoftware‹.

Zitationshilfe
„Lernsoftware“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lernsoftware>, abgerufen am 26.02.2018.

Weitere Informationen …