Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lernzeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lernzeit · Nominativ Plural: Lernzeiten
Worttrennung Lern-zeit

Typische Verbindungen zu ›Lernzeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lernzeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lernzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war nach einer sehr kurzen Lernzeit in der Lage, geschriebene Wörter vorzulesen. [C't, 1996, Nr. 2]
Nicht unerwartet nimmt die Lernzeit mit der Anzahl der zu erkennenden Objekte in etwa quadratisch zu. [C't, 1991, Nr. 9]
Die Begrenzung der Lernzeit auf den Vormittag nehme den Kindern Chancen. [Die Zeit, 26.12.2006 (online)]
Und was geht nicht an wichtiger Lernzeit verloren, indem man sich für sie aufbrezeln muss! [Süddeutsche Zeitung, 29.05.2002]
Die Schule raube ihm zu viel wichtige Lernzeit, meinte er. [Süddeutsche Zeitung, 09.11.1999]
Zitationshilfe
„Lernzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lernzeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lernweg
Lernvorgang
Lernvoraussetzung
Lernvermögen
Lernverhalten
Lernziel
Lesart
Lesartenapparat
Lesbarkeit
Lesbe