Lesbenorganisation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungLes-ben-or-ga-ni-sa-ti-on
WortzerlegungLesbeOrganisation

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ankündigung der Ministerin erfolgte nur wenige Tage nach einem Treffen mit Schwulen- und Lesbenorganisationen.
Süddeutsche Zeitung, 30.09.1999
Auch Schwulen- und Lesbenorganisationen und die Bundesvereinigung der Opfer der NS-Militärjustiz klagen seit langem über diese Praxis.
Der Tagesspiegel, 01.02.2002
Niederbühl reagierte damit auf Wolfs Attacken gegen die Schwulen- und Lesbenorganisation.
Süddeutsche Zeitung, 11.05.2001
Die Personalabteilung des MI5, der unter anderem für die Terrorismus-Bekämpfung zuständig ist, arbeitet neuerdings mit der britischen Schwulen- und Lesbenorganisation Stonewall zusammen.
Die Zeit, 25.02.2008 (online)
Zitationshilfe
„Lesbenorganisation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lesbenorganisation>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lesbenehe
Lesbenbewegung
Lesbe
Lesbarkeit
lesbar
Lesbenpaar
Lesbenparade
Lesbenpärchen
Lesbenparty
Lesbenszene