Leserpublikum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Le-ser-pu-bli-kum · Le-ser-pub-li-kum
Wortzerlegung Leser1Publikum
eWDG, 1969

Bedeutung

Synonym zu Leserkreis

Typische Verbindungen zu ›Leserpublikum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leserpublikum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leserpublikum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute verdient er doppelt soviel, und er hat inzwischen auch sein Leserpublikum.
Die Zeit, 28.10.1960, Nr. 44
Unser Ziel war es, das Leserpublikum herauszufordern und zu beweisen, dass man eben nicht jeden Trend mitmachen muss, um Erfolg zu haben.
Der Tagesspiegel, 12.02.2002
Hier liegt kein Buch für das Phantom "Breites Leserpublikum" vor.
Süddeutsche Zeitung, 23.06.2003
Denn genauso wichtig wie die internationale Aufmerksamkeit wäre ihr ein israelisches Leserpublikum.
Süddeutsche Zeitung, 20.09.1995
Inzwischen aber ist das Verhältnis des breiten Leserpublikums zur deutschen Literatur fast völlig abgebrochen.
Die Zeit, 31.08.1962, Nr. 35
Zitationshilfe
„Leserpublikum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leserpublikum>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leserpost
lesernah
Lesermasse
Leserlichkeit
leserlich
Leserreise
Leserreporter
Leserschaft
Leserschicht
Leserservice