Leserzahl, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Le-ser-zahl
Wortzerlegung Leser1Zahl

Typische Verbindungen zu ›Leserzahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

sinkend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leserzahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leserzahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die meisten Angebote bringen es erst gar nicht auf eine halbwegs interessante Leserzahl.
C't, 1997, Nr. 4
Seit 20 Jahren haben sich die Leserzahlen fast verdreifacht - von 2200 auf jetzt 5800 Leser.
Süddeutsche Zeitung, 04.07.1996
Mit der Zunahme der Leserzahl wird die Ausgabe weiter ausgebaut werden.
Braunschweiger Tages-Zeitung, 01.10.1931
Die Leserzahlen sanken sofort, und nach zwei Jahren war die Werbung wieder verschwunden.
Die Zeit, 13.01.2005, Nr. 03
Die Anzeigeneinnahmen sinken, die Leserzahl schrumpft unaufhaltsam, Mitarbeiter mussten entlassen werden.
Bild, 15.08.2002
Zitationshilfe
„Leserzahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leserzahl>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leserwunsch
Leserwerbung
Leserversammlung
Leserumfrage
Leserstimme
Leserzuschrift
Lesesaal
Lesestoff
Lesestück
Lesestunde