Leseverstehen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Leseverstehens · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Le-se-ver-ste-hen
Wortzerlegung lesen1Verstehen
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

die Fähigkeit, den Inhalt eines Textes durch Lesen¹ (1) zu erfassen (2)
Synonym zu Leseverständnis
Kollokationen:
in Koordination: Hör- und Leseverstehen
Beispiele:
Der Unterricht in modernen Fremdsprachen zielt […] mehr denn je auf interkulturelle Kommunikationsfähigkeit […] ab. Daher betont der Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen[…] die vorrangige Rolle der Mündlichkeit – des Hörverstehens und des Sprechens neben dem Leseverstehen und dem Schreiben. [Süddeutsche Zeitung, 12.01.2015]
In den Sprachfächern soll die Bewertung nur noch am Ende des Schuljahres in den Teilkompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, Sprechen und Schreiben differenziert ausgewiesen werden müssen. [Neue Zürcher Zeitung, 29.06.2012]
[…] die Maturaverordnung hat […] eine Übergewichtung des Schreibens nach sich gezogen. Da wird man sich jetzt leichter tun, indem man das Hör- und Leseverstehen stärker einfließen lässt. [Der Standard, 02.02.2012]
Deutschlands Schüler rangieren mit ihren Fähigkeiten, einen Text zu lesen und seinen Sinn zu erfassen, auf Platz 21 und damit im unteren Drittel der internationalen Skala[…]. Auffällig ist die Korrelation der PISA-Ergebnisse im Lesen, in Mathematik […] und den Naturwissenschaften […]. Dies lässt darauf schließen, dass das Leseverstehen Grundvoraussetzung für das Erfassen auch mathematisch-naturwissenschaftlicher Zusammenhänge ist. [Die Welt, 01.12.2001]
In den Niederlanden werden zahlreiche Kindersendungen aus dem Ausland übernommen und mit Untertiteln versehen. Die Kinder müssen diese nur kurz sichtbaren Untertitel schnell aufnehmen. Sie üben damit das sogenannte technische Lesen, das schnelle Erfassen von Buchstabengruppen als Wörter. Die Beeinträchtigung der Lesefertigkeit beschränkt sich daher auf ihr Leseverstehen, während ihre Fertigkeit, technisch zu lesen, Fortschritte macht. [Neue Zürcher Zeitung, 01.09.1993]

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Lesefertigkeit · ↗Lesefähigkeit · ↗Lesekompetenz · Leseverstehen
Assoziationen
Zitationshilfe
„Leseverstehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leseverstehen>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leseverständnis
Leseverhalten
Lesevergnügen
Leseverein
Lesetext
Lesevorgang
Lesewut
Lesezeichen
Lesezimmer
Lesezirkel