Letztverbraucher, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Letzt-ver-brau-cher
eWDG, 1969

Bedeutung

Endverbraucher
Beispiele:
es erfolgt ein Direktverkauf an den Letztverbraucher
eine Ausstellung für den Letztverbraucher

Verwendungsbeispiele für ›Letztverbraucher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn der Internethandel mit dem Letztverbraucher dümpelt lustlos vor sich hin.
Süddeutsche Zeitung, 09.08.2000
Dabei hält sie den „Letztverbraucher“ des Autos für die falsche Adresse.
Die Zeit, 09.01.1989, Nr. 02
Beispielsweise entlasten mehrfach zu verwendende Verpackungen sowohl Hersteller, Händler als auch Letztverbraucher.
Die Zeit, 14.08.1995, Nr. 33
Düsseldorf - Mit der Öffnung des Strommarktes ist auch die Direktversorgung von Letztverbrauchern mit Strom aus erneuerbaren Energien möglich geworden.
Die Welt, 10.11.2000
Zitationshilfe
„Letztverbraucher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Letztverbraucher>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Letztverbrauch
letztverbindlich
letztmöglich
letztmalig
letztlich
Letztverbraucherpreis
letztwillig
letztwöchig
Letzung
Leu