Leuchterscheinung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungLeuch-ter-schei-nung (computergeneriert)
WortzerlegungleuchtenErscheinung

Thesaurus

Synonymgruppe
Leuchterscheinung · ↗Lichterscheinung
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Himmel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leuchterscheinung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit Sternen hat es aber so wenig zu tun wie mit Leuchterscheinungen innerhalb der irdischen Atmosphäre.
Süddeutsche Zeitung, 01.03.2001
Leuchterscheinungen über Feldern, auf die chinesische Bauern achten sollen, sind physikalisch kaum erklärbar.
Die Zeit, 06.08.1976, Nr. 33
Sie sorgen dann - besonders in den nördlichen und südlichen Breiten - für furiose Leuchterscheinungen.
o. A.: Meteorologie. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Wie die gleißend hellen Leuchterscheinungen entstehen, ist im Detail ungeklärt.
o. A.: Lebensadern des Feuers. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Immer wieder gibt es weltweit Berichte über kugelförmige Leuchterscheinungen, die aus dem Nichts auftauchen und nach 15 bis 20 Sekunden wieder spurlos verschwinden.
Der Tagesspiegel, 02.02.2000
Zitationshilfe
„Leuchterscheinung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leuchterscheinung>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leuchterblume
Leuchter
leuchten
Leuchte
Leuchtdiode
Leuchtfallschirm
Leuchtfarbe
Leuchtfeuer
Leuchtgas
Leuchtgasvergiftung