Leuchtkörper, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungLeucht-kör-per (computergeneriert)
WortzerlegungleuchtenKörper
eWDG, 1969

Bedeutung

Physik, Technik
siehe auch Leuchtmunition

Thesaurus

Synonymgruppe
Beleuchtungskörper  fachspr. · ↗Lampe  fachspr. · Leuchtkörper  fachspr. · ↗Leuchtmittel  fachspr., Hauptform
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Leuchtkörper‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Himmel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leuchtkörper‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leuchtkörper‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber die britischen Hersteller der phallusförmigen Leuchtkörper geben nicht auf.
Die Welt, 23.01.2002
Weil bei ihnen mehrere Leuchtkörper miteinander verbunden sind, können sie minutenlang brennen.
Der Tagesspiegel, 29.12.2000
Während der Techno-Rhythmus weiterstampft, surren die Leuchtkörper haarscharf an den Köpfen vorbei.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.1997
Dabei flogen auch Leuchtkörper auf den Rasen und in die Zuschauerränge.
Die Zeit, 08.11.2013 (online)
Weil sie bei Schalkes 2:3 gegen Milan Leuchtkörper anzündeten, wurden drei Schalke-Fans mit bundesweitem Stadion-Verbot bestraft.
Bild, 08.12.2005
Zitationshilfe
„Leuchtkörper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leuchtk%C3%B6rper>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leuchtkäfer
Leuchtgranate
Leuchtgasvergiftung
Leuchtgas
Leuchtfeuer
Leuchtkraft
Leuchtkugel
Leuchtlupe
Leuchtmasse
Leuchtmittel