Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Leuchtstoffröhre, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Leuchtstoffröhre · Nominativ Plural: Leuchtstoffröhren
Aussprache 
Worttrennung Leucht-stoff-röh-re
Wortzerlegung Leuchtstoff Röhre
eWDG

Bedeutung

Physik, Technik Leuchtröhre, deren Innenwand mit Leuchtstoffen belegt ist, sodass verschiedene Farben erzielt werden können
Beispiel:
rote, grüne Leuchtstoffröhren

Thesaurus

Synonymgruppe
Gasentladungsröhre  ●  Leuchtstoffröhre  Hauptform · Leuchtröhre  ugs. · Neonröhre  ugs., Hauptform
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Leuchtstoffröhre‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leuchtstoffröhre‹.

Verwendungsbeispiele für ›Leuchtstoffröhre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Insgesamt werden nun 285 Meter rote, 165 Meter blaue und 220 Meter weiße Leuchtstoffröhren verarbeitet. [Der Tagesspiegel, 15.12.1999]
Es gibt nichts, was mich mehr entspannt als 20 Minuten unter den Leuchtstoffröhren! [Bild, 31.05.2005]
Er war ein Künstler, der ganz konkret mit Licht gearbeitet, aber ausschließlich bereits produzierte, farbige Leuchtstoffröhren benutzt hat. [Süddeutsche Zeitung, 21.06.1999]
Seit die Patienten über die Leuchtstoffröhren geleitet werden, treffen sie früher ein und benötigten weniger Hilfe. [Süddeutsche Zeitung, 23.10.2001]
Das Licht der Leuchtstoffröhre bringt Leben in die relativ kühlen Farben dieses Flures. [o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 147]
Zitationshilfe
„Leuchtstoffröhre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leuchtstoffr%C3%B6hre>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leuchtstofflampe
Leuchtstoff
Leuchtspurmunition
Leuchtspurgeschoss
Leuchtspur
Leuchttonne
Leuchtturm
Leuchtturmprojekt
Leuchtturmwärter
Leuchtuhr