Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Leuchtturm, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungLeucht-turm (computergeneriert)
WortzerlegungleuchtenTurm
Wortbildung mit ›Leuchtturm‹ als Erstglied: ↗Leuchtturmprojekt · ↗Leuchtturmwärter
eWDG, 1969

Bedeutung

Turm mit einem Leuchtfeuer
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

leuchten · beleuchten · Beleuchter · Beleuchtung · durchleuchten · einleuchten · einleuchtend · erleuchten · Erleuchtung · Leuchter · Leuchtgas · Leuchtturm
leuchten Vb. ‘Licht ausstrahlen, glänzen, schimmern, auf jmdn., etw. Licht fallen lassen, jmdm. den Weg erhellen’. Das germ. Verb ahd. (8. Jh.), mhd. liuhten (md. lūchten), asächs. liohtian, liuhtian, mnd. lüchten, lochten, aengl. līhtan, engl. to light, got. liuhtjan ‘leuchten’ ist eine Denominativbildung zu dem unter ↗licht (s. d.) behandelten Adjektiv und bedeutet ursprünglich ‘hell sein’. beleuchten Vb. ‘in helles Licht setzen, erhellen, anstrahlen’, übertragen ‘ins Blickfeld rücken, behandeln’, ahd. biliuhten (8. Jh.), mhd. beliuhten; dazu Beleuchter m. ‘wer etw. beleuchtet, wer etw. erklärt, ins rechte Licht rückt’ (um 1600); Beleuchtung f. (16. Jh.). durchleuchten Vb. ‘mit Licht erfüllen, hell, leuchtend machen, durch etw. hindurchleuchten’, auch (Anfang 20. Jh.) übertragen ‘kritisch untersuchen’ und ‘mit Hilfe von Röntgenstrahlen durchdringen, durchsichtig machen, untersuchen’, ahd. thuruhliuhten (um 1000), mhd. durchliuhten ‘durchstrahlen, erklären’; s. auch ↗Durchlaucht. einleuchten Vb. ‘klar, deutlich werden, überzeugend wirken’, ahd. inliuhten ‘(er)leuchten, sehend machen, hell werden, zum Licht führen’ (um 800), mhd. īnliuhten (in mystischem Sinne) ‘wie ein Licht hell eindringen’ (dazu īnliuhtunge f. und īnliuhtende Part. Präs.); bis ins 17. Jh. (Pietismus) bleibt einleuchten ein Wort der religiösen Sprache, erst die Aufklärung (18. Jh.) verwendet es im Sinne von ‘klar, augenscheinlich werden’, wozu einleuchtend Part. Präs. ‘klar, deutlich, verständlich’ (18. Jh.). erleuchten Vb. ‘hell machen, durch Leuchten erhellen’, übertragen ‘mit (geistiger) Klarheit erfüllen, eingeben’, ahd. irliuhten (9. Jh.), mhd. erliuhten (md. erlūchten) ‘hell machen, erleuchten, sehend machen, aufleuchten’; s. auch ↗erlaucht; Erleuchtung f. ‘oft wunderbar anmutende Klarheit über Probleme, Fragen’, mhd. erliuhtunge, auch ‘Aufleuchten, Glanz’. Leuchter m. ‘Halter für Kerzen oder kleine Lämpchen, Kerzenständer’, mhd. liuhtære, (md. lūchtære). Leuchtgas n. ‘zum Heizen und zur Beleuchtung verwendetes Gasgemisch, Stadtgas’ (20er Jahre 19. Jh.). Leuchtturm m. ‘Turm mit einem Leuchtfeuer als Seezeichen’ (17. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Flaggschiff · Vorzeigemodell · Vorzeigeprodukt  ●  ↗Aushängeschild  fig. · Leuchtturm  fig. · ↗Visitenkarte  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Düne Feuerschiff Hafeneinfahrt Hummerklippe Kap Klippe Koloß Leuchtfeuer Leuchtturm Lichtkegel Mole Ost-Fußball Reformpädagogik Seezeichen Segelschiff Steilküste Teepott Wahrzeichen Windmühle Wärter aufragen blinken erbaut errichtet geringelt gestreift herausragen kulturell rot-weiß verlassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leuchtturm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also besinnt man sich auf die Leuchttürme der eigenen Kultur.
Die Zeit, 27.12.2010 (online)
Der Leuchtturm ist bisher gepachtet, aber der Kauf steht schon vor dem Abschluss.
Die Welt, 19.07.2003
Von der Erde aus erscheint dieser wie das Licht eines Leuchtturms, und Teleskope registrieren ein pulsierendes Signal.
o. A. [rub]: Pulsar. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1991]
Wenn Gregor auf das Meer hinausblickte, konnte er draußen das regelmäßige Blinken eines Leuchtturms sehen.
Andersch, Alfred: Sansibar oder der letzte Grund, Olten: Walter 1957 [1957], S. 71
Sie wichen den Leuchttürmen aus und machten große Bogen um die Ozeandampfer.
Aichinger, Ilse: Die größere Hoffnung, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1966 [1948], S. 380
Zitationshilfe
„Leuchtturm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Leuchtturm>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leuchttonne
Leuchtstoffröhre
Leuchtstofflampe
Leuchtstoff
Leuchtspurmunition
Leuchtturmprojekt
Leuchtturmwärter
Leuchtuhr
Leuchtzeichen
Leuchtziffer