Lexikonverlag

Worttrennung Le-xi-kon-ver-lag
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Verlag, der sich auf die Herausgabe von Lexika spezialisiert hat

Verwendungsbeispiele für ›Lexikonverlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fast 200 Jahre lang hat sich der Mannheimer Lexikonverlag an der Leitidee seines Gründers orientiert.
Süddeutsche Zeitung, 20.10.1998
Nach vielen konzentrierten Anstrengungen leistet sich der bewährte Lexikonverlag hier ein rasantes Kürprogramm.
Süddeutsche Zeitung, 01.06.1996
Sie hat aber nur, und zwar unter erheblichem Aufwand, das bessere Produkt geliefert, zu dem sich die deutschen Lexikonverlage zu schade waren.
Die Zeit, 20.12.1996, Nr. 52
Zitationshilfe
„Lexikonverlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lexikonverlag>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lexikonredaktion
Lexikonoktav
Lexikoneintrag
Lexikonartikel
Lexikon
Lexikostatistik
Lexis
Lexothek
Lezithin
lfd. Nr.