Liberation

Aussprache [libeʀaˈʦi̯oːn]
Worttrennung Li-be-ra-ti-on
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet Befreiung, Entlastung

Verwendungsbeispiel für ›Liberation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der Liberation wurde er zum Tode verurteilt, schließlich begnadigt.
Die Zeit, 20.03.1981, Nr. 13
Zitationshilfe
„Liberation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Liberation>, abgerufen am 13.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
liberalkonservativ
Liberalium Artium Magister
Liberalität
liberalistisch
Liberalismus
Libero
libertär
Libertas
Libertät
libertin