Libido, die
GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungLi-bi-do (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
bildungssprachlich, Psychologie auf sexuelle Befriedigung gerichteter Trieb; Bedürfnis, Trieb, sexuelle Lust zu empfinden; Geschlechtstrieb
2.
Psychologie allen psychischen Äußerungen zugrunde liegende psychische Energie
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Libido f. ‘sexuelles Begehren, Geschlechtstrieb’, Fachausdruck der analytischen Psychologie, gelehrte Übernahme (Freud, Anfang 20. Jh.) von lat. libīdō ‘Begierde, Verlangen, Lust’, zu lat. libet ‘es beliebt, gefällt’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Fortpflanzungstrieb · ↗Geschlechtstrieb · Libido · Lust auf Sex · sexuelles Verlangen  ●  ↗Geilheit  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aggression Liebe Objekt Potenz Steigerung Symbole Triebe Unbewußte Zurückziehung gesteigerte mangelnde männlichen sexuellen steigern stärkt verdrängte weibliche

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Libido‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Womit sonst sublimieren wir im verwalteten Dasein die umherirrende Libido?
Süddeutsche Zeitung, 21.05.2003
Das einzige Wort, das deutlich zu lesen ist, heißt "Libido", der Rest bleibt unscharf.
Der Tagesspiegel, 23.11.1999
In unserer technischen Sprache bezeichnen wir die allgemeine Spannung energetisch als Libido, bewußtseinspsychologisch als Wert.
Jung, Carl Gustav: Psychologische Typen. In: ders., Gesammelte Werke, Bd. VI, Zürich u. a.: Rascher 1967 [1921], S. 299
Der Lärm des Lebens, der von der Liebe ausgeht, werde von der gleichen Libido auch wieder stumm gemacht oder zerstört.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 1, Berlin: Aufbau-Verl. 1954, S. 56
Es ist notwendig für die Funktion der Geschlechtsdrüsen, für männliche Potenz und Libido.
o. A. [ur.]: Testosteron. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1981]
Zitationshilfe
„Libido“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Libido>, abgerufen am 23.01.2018.

Weitere Informationen …