Librettist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Librettisten · Nominativ Plural: Librettisten
Aussprache 
Worttrennung Li-bret-tist · Lib-ret-tist
Herkunft Italienisch
Wortbildung  mit ›Librettist‹ als Letztglied: ↗Operettenlibrettist · ↗Opernlibrettist
eWDG, 1969

Bedeutung

Verfasser eines Librettos
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Libretto · Librettist
Libretto n. ‘Text(buch)’ zu Opern, Oratorien, Operetten, Übernahme (19. Jh.) von gleichbed. ital. libretto, eigentlich ‘Büchlein’, Verkleinerungsform von ital. libro ‘Buch’, aus lat. liber ‘Bast’ (auch als Schreibmaterial), ‘aus mehreren Blättern bestehende Schrift, Buch’. Vgl. Opernbuch, Opernbüchelchen, Textbuch (18. Jh.). Librettist m. ‘Verfasser eines Librettos’ (19. Jh.), ital. librettista.

Typische Verbindungen zu ›Librettist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Librettist‹.

Verwendungsbeispiele für ›Librettist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nie wieder traf ein derart genialer Komponist auf einen derart genialen Librettisten.
Süddeutsche Zeitung, 14.08.2004
Sein Ruhm als Librettist gründet sich vor allem auf diesen Text.
Fath, Rolf: Personen - B. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 3891
Wahrscheinlich hätte der Komponist sich einen anderen Librettisten als sich selbst aussuchen sollen.
Die Zeit, 14.10.1966, Nr. 42
Allerdings waren seine Librettisten auch weder gewillt noch fähig, wahre Charaktere zu zeichnen.
Lippmann, Friedrich: Rossini. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 28043
Dank seines Theatersinnes konnte er, ohne selbst Librettist zu sein, auf die szenische Gestaltung seiner spottlustigen Werke starken Einfluß nehmen.
o. A.: O. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 7240
Zitationshilfe
„Librettist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Librettist>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Libresso
Libration
Librarius
Libra
Libido
Libretto
Lic.
licet
Lichen
Lichenifikation