Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Lichtgeschwindigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lichtgeschwindigkeit · Nominativ Plural: Lichtgeschwindigkeiten · wird meist im Singular verwendet
Aussprache  [ˈlɪçtgəˌʃvɪndɪçkaɪ̯t]
Worttrennung Licht-ge-schwin-dig-keit
Wortzerlegung Licht Geschwindigkeit
Wortbildung  mit ›Lichtgeschwindigkeit‹ als Letztglied: Überlichtgeschwindigkeit
eWDG

Bedeutung

Physik Weg, den das Licht in einer Sekunde zurücklegt
Beispiel:
die Lichtgeschwindigkeit (im Vakuum) bestimmen, errechnen

Typische Verbindungen zu ›Lichtgeschwindigkeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lichtgeschwindigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lichtgeschwindigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute ist die Lichtgeschwindigkeit so exakt bekannt, daß von ihr sogar das "Meter" abgeleitet wird. [o. A.: 299 792,458 KILOMETER IN DER SEKUNDE. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Sie lässt sich darum nicht wie die Lichtgeschwindigkeit immer genauer ermitteln. [Die Zeit, 15.07.1999, Nr. 29]
Das Unheil kam mit Lichtgeschwindigkeit aus den Tiefen des Alls. [Die Zeit, 14.11.1997, Nr. 47]
Es dehnt sich fortan langsamer aus, allerdings immer noch fast mit Lichtgeschwindigkeit. [Die Zeit, 16.04.2008, Nr. 17]
Denn die Geschwindigkeit des Autos muß zur Lichtgeschwindigkeit hinzugezählt werden. [P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1978, Nr. 12]
Zitationshilfe
„Lichtgeschwindigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lichtgeschwindigkeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lichtgeld
Lichtgeflimmer
Lichtgeflacker
Lichtgarbe
Lichtfülle
Lichtgestalt
Lichtgrenze
Lichtgriffel
Lichthalter
Lichthof