Lichtleiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lichtleiters · Nominativ Plural: Lichtleiter
Worttrennung Licht-lei-ter
Wortzerlegung LichtLeiter2
Wortbildung  mit ›Lichtleiter‹ als Erstglied: ↗Lichtleiterkabel
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutung

Nachrichtentechnik, Physik Leitung (meist aus Glasfaser), in die Lichtstrahlen oder in optische Signale umgewandelte elektrische Signale unter Ausnutzung der Totalreflexion eingekoppelt sind und auch über Strecken mit Krümmungen übermittelt werden können
Beispiele:
Lichtleiter sind heute ein wichtiger Bestandteil der Nachrichtentechnik. Weil sie die Übertragung großer Datenmengen in kürzester Zeit möglich machen, werden sie hauptsächlich dort verwendet, wo ein hoher Datendurchsatz gefordert ist. So wird […] der größte Teil des Telefon‑ und Datenverkehrs zwischen New York, Boston und Washington inzwischen fast nur noch über Lichtleiter abgewickelt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.12.1998]
Lichtleiter haben auf Grund des Frequenzbereiches der Lichtwelle eine […] große Bandbreite, daß man mit nur einer Faser […] mehrere Fernseh‑ und Rundfunkprogramme übertragen sowie viele hundert Telefonate in bester Qualität führen kann. [Neues Deutschland, 07.09.1985]
Der Zulieferer [für BMW] arbeitet […] an Lichtleitern, die mit unterschiedlichen Farben den Ladezustand eines Elektroautos schon am Schlüssel anzeigen. [Welt am Sonntag, 04.10.2015, Nr. 40]
Philipp Bozzini war seiner Zeit weit voraus, als er 1805 in Wien einen »Lichtleiter« präsentierte: das erste Endoskop. [Die Zeit, 26.03.2015, Nr. 13]
Der Vorteil eines photonischen Lichtleiters liegt darin, daß er im Gegensatz zu herkömmlichen Glasfasern stark gekrümmt werden kann. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.05.1996]
Vielleicht die grossartigste Anwendung von Lichtleitern ist das Unterseekabel, das nach seiner Fertigstellung […] mehr als die halbe Erde umspannen wird. […] Im Innern des Kabels befinden sich 4 Glasfasern mit einer Dicke von 1,2 µm (also nur wenig dicker als ein menschliches Haar), umgeben von einer kräftigen Ummantelung aus Stahl und Isolierstoffen, um die empfindlichen Lichtleiter vor den Einflüssen des Ozeans zu schützen. [Neue Zürcher Zeitung, 10.04.1996]
früher Erstmals brachte der Russe Cikolev 1877 Licht ins Dunkel einer Pulverfabrik, in der […] auf künstliches Licht verzichtet werden musste. Als Lichtleiter verwendete er verspiegelte Röhren. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.09.1999]

Typische Verbindungen zu ›Lichtleiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lichtleiter‹.

Zitationshilfe
„Lichtleiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lichtleiter>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lichtlein
Lichtlehre
Lichtkunst
Lichtkringel
Lichtkreis
Lichtleiterkabel
Lichtleitung
lichtlos
Lichtmangel
Lichtmann