Lichtreflex, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Licht-re-flex (computergeneriert)
Wortzerlegung LichtReflex
eWDG, 1969

Bedeutung

von einer spiegelnden Fläche zurückgeworfener Lichtschein
Beispiele:
der Spiegel warf Lichtreflexe an die Wand
Die See ruhte ... von silbrig glitzernden Lichtreflexen überspielt [Th. MannKröger9,257]

Thesaurus

Synonymgruppe
Lichtreflex · Lichtrückstrahlung · ↗Reflex · ↗Reflexion · ↗Spiegelung · ↗Widerschein · indirekte Beleuchtung · indirektes Licht
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Lichtreflex‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lichtreflex‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lichtreflex‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Offenbar hatte diesen Lichtreflex in einer Zeit, in der Gebäude vor dem Bau noch nicht dreidimensional simuliert wurden, niemand vorhergesehen.
Die Zeit, 10.03.2003, Nr. 10
Noch sieht man Lichtreflexe auf den Skiern, und dann ist es plötzlich schwarz.
Süddeutsche Zeitung, 20.02.1996
Als er die Gegend musterte, gewahrte er einen Lichtreflex über sich am Himmel.
Ewers, H.G. [d.i. Gehrmann, Horst]: Invasion der Schatten, Rastatt: Moewig 1982 [1970], S. 29
Als er die letzten Meter an Land watete und sich umdrehte, glaubte er, den weißen Karpfenbauch noch einmal zwischen den Lichtreflexen der Morgensonne zu sehen.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 150
Weil ihn ein Lichtreflex irritiert hatte, untersuchte er den Sockel des heiligen Josef.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 279
Zitationshilfe
„Lichtreflex“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lichtreflex>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lichtrechnung
Lichtraster
Lichtquelle
Lichtquant
Lichtpunkt
Lichtregie
Lichtreiz
Lichtreklame
lichtrot
Lichtsatz