Lichtscheu, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Licht-scheu
Wortzerlegung LichtScheu
eWDG, 1969

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von lichtscheu (1, 2)

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Lichtscheu · gesteigerte Lichtempfindlichkeit  ●  ↗Fotophobie  fachspr. · ↗Photophobie  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Lichtscheu‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Haut war extrem bleich, und sie hatten eine massive Lichtscheu, da sie an Sonnenlicht nicht mehr gewohnt waren.
Die Zeit, 12.02.2007, Nr. 07
Die damit behafteten Kinder leiden an Lichtscheu und kneifen die Augen zusammen.
Schmid-Monnard, Carl u. Schmidt, Rudolf: Schulgesundheitspflege, Leipzig: Voigtländer 1902, S. 155
Sie erfordert wegen des vorhandenen Fiebers Bettruhe und mäßige Verdunkelung des Zimmers wegen der Lichtscheu.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 324
Die Matrjoschka ist Zeichen für chronische Übermüdung, Klaustrophobie und Lichtscheu.
Die Zeit, 02.06.1999, Nr. 23
Zitationshilfe
„Lichtscheu“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lichtscheu>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lichtschein
Lichtschalter
Lichtschacht
Lichtsaum
Lichtsatz
Lichtschimmer
Lichtschranke
Lichtschutz
Lichtschutzfaktor
Lichtschutzmittel