Lichtverhältnis, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Lichtverhältnisses · Nominativ Plural: Lichtverhältnisse · wird meist im Plural verwendet
Aussprache 
Worttrennung Licht-ver-hält-nis
Wortzerlegung LichtVerhältnis
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

das Licht betreffende Gegebenheiten
Beispiel:
ein Atelier mit guten LichtverhältnissenQuelle: WDG, 1969

Typische Verbindungen zu ›Lichtverhältnis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lichtverhältnis‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lichtverhältnis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sinn schätzte aufgrund der Lichtverhältnisse die Zeit auf 16.30 Uhr.
Die Zeit, 23.01.2012, Nr. 04
Allerdings können die Systeme mit den unregelmäßigen Lichtverhältnissen im Freien nur schlecht umgehen.
Die Welt, 23.09.2003
Während des Filmens sollten Sie schließlich nicht gezwungen sein, das Bild mühevoll scharf zu stellen und die Kamera den Lichtverhältnissen anzupassen.
C't, 2001, Nr. 5
Teure Geräte (ab 1000 Euro) liefern noch bessere Aufnahmen, gleichen Verwackler und schlechte Lichtverhältnisse sehr gut aus.
Bild, 03.12.2004
Die Lichtverhältnisse im Mechanisierten Frühbeet sind durch die Verwendung von Holländerfenstern sowie durch die Verglasung der Seitenwände günstig.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 43
Zitationshilfe
„Lichtverhältnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lichtverh%C3%A4ltnis>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lichtung
lichtundurchlässig
lichttrunken
Lichttonverfahren
Lichtton
Lichtverschmutzung
Lichtverteilung
lichtvoll
Lichtwechsel
Lichtweg