Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Liebesbeziehung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Lie-bes-be-zie-hung
Wortzerlegung Liebe Beziehung
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
er unterhielt Liebesbeziehungen zu ihr, mehreren Frauen
Eine Flaute schien in den Liebesbeziehungen zwischen mir und Frau Daniel eintreten zu wollen [ StrittmatterPaul68]

Thesaurus

Synonymgruppe
Beziehung · Liebesbeziehung · Liebesfreundschaft · Zweierbeziehung · intime Beziehung · sexuelle Beziehung  ●  Beziehungskiste  ugs. · Zweierkiste  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Liebesbeziehung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Liebesbeziehung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Liebesbeziehung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn für eine tiefe Liebesbeziehung sind nicht nur die genießerischen Erlebnisse ausschlaggebend. [Neues Leben, 1985, Nr. 6]
Keiner sollte den anderen zum Objekt machen, in Liebesbeziehungen schon mal gar nicht. [Die Zeit, 12.05.1999, Nr. 20]
Für diese Ausgabe erkundete er die Liebesbeziehung der Deutschen zum Auto. [Die Zeit, 17.11.2008, Nr. 46]
In der Liebesbeziehung, von der mein Film handelt, ist es auf jeden Fall so. [Die Zeit, 28.05.2001, Nr. 22]
Die Liebesbeziehung kann, und schon das wirkt verführerisch, geheimgehalten werden. [Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 955]
Zitationshilfe
„Liebesbeziehung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Liebesbeziehung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Liebesbeweis
Liebesbetätigung
Liebesbeteuerung
Liebesbedürfnis
Liebesbann
Liebesbindung
Liebesblick
Liebesbote
Liebesbotschaft
Liebesbrand